Sport. Selbstzweck oder Mittel zum Zweck?

Sport. Mittel zum Zweck oder Selbstzweck?

Bewegung ist von Natur aus Mittel zum Zweck. Egal in welchem Kontext: Nahrungsbeschaffung, Fortpflanzung, Angriff & Flucht, usw.
Bewegung ermöglich quasi alle Motive in die Tat umzusetzten.

Die Bewegung hat für den modernen Menschen von heute eine andere Bedeutung als noch zu Urzeiten. Heutzutage brauchen wir Bewegung nicht mehr zwingend zur Überlebenssicherung. Maschinen und Systeme nehmen uns viel Arbeit ab, um ein produktives Individuum im Gefüge einer Gesellschaft sein zu können.

 

Sich aber nicht mehr Artgerecht zu bewegen, hat natürlich einen Preis. Der Mensch streifte einst 15 -30km am Tag umher. Das ist heute kaum möglich, da wir entweder Kraftfahrzeuge nutzen oder es uns schlichtweg zeitlich nicht leisten können täglich eine solche Strecke zu absolvieren.

Der Zweck der Bewegung hat sich somit neu definiert.

Aus diesem Grunde hat der Mensch etwas kluges gemacht. Er hat “Sport” erfunden. Im Sport benutzen wir Körpersysteme anders als im Alltag.
Dabei haben einige Sportarten eine guten Transfer auf die fehlende Reize im Alltag. Alle Sportarten, die z.B. kardiovaskulär fordern, machen uns fitter für den Alltag. Sie senken zudem die Sterberate in Sachen Herkreislauferkrankungen.

Ich musste seinerzeit einsehen, dass mir Mobilität fehlt und mir mehr von dieser mein Leben im Sport und Alltag erleichtern würde. Allerdings musste ich feststellen, dass es toxisch werden kann,
immer beweglicher werden zu wollen. Mobility-Training zu leisten um pauschal beweglicher werden kann undankbar sein. Nämlich dann, wenn ich es nicht für meinen Alltag oder sportspezifisch brauche. So kann ein Mobilitytraining schnell zum Selbstzweck werden und bietet dann nicht wirklich einen befriedigenden Benefit.

Wir Brauchen also einen Zweck! Eine “artgerechte” Mobilität brauchen wir, um im Alltag schmerzfrei sein und mit hoher Lebensqualität alt werden zu können. Das ist in meinen Augen das erste erstrebenswerte Ziel in diesem Kontext. Alles Weitere sollte in Angriff genommen werden, wenn in einer Sportartart eine höhere Mobilität abverlangt wird.

Für welchen Sport möchtest du beweglicher werden?

Personal Training, Sport

Google Analytics deaktivieren Hier klicken um dich auszutragen.